Download Air-Design als Erfolgsfaktor im Handel: Modellgestutzte by Anja Stöhr PDF

  • admin
  • June 29, 2017
  • German 6
  • Comments Off on Download Air-Design als Erfolgsfaktor im Handel: Modellgestutzte by Anja Stöhr PDF

By Anja Stöhr

Wie kann die Anziehungskraft von Handels- und Dienstleistungsstandorten durch Duftstoffe erhöht werden? Air layout ist eine Strategie, die Einkaufsumwelten im Gefühls- und Erfahrungsbereich der Kunden zu verankern, und wird so - insbesondere für Handelsunternehmen - zu einem strategischen Erfolgsfaktor. Auf der foundation empirischer Marktuntersuchungen entwickelt Anja Stöhr ein integratives Modell zur Wirkungsanalyse geruchlicher Reize im Handel und zeigt, welche Besonderheiten beim strategischen Einsatz von Duftstoffen als Profilierungsinstrument zu beachten sind.

Show description

Read Online or Download Air-Design als Erfolgsfaktor im Handel: Modellgestutzte Erfolgsbeurteilung und strategische Empfehlungen PDF

Similar german_6 books

HUTTE - Das Ingenieurwissen

Das Standardwerk erscheint in der 34. , aktualisierten Auflage. Es enthält die Grundlagen des Ingenieurwissens in einem Band:Mathematisch-naturwissenschaftliche Grundlagen: Mathematik – Physik – Chemie. Technologische Grundlagen: Werkstoffe – Technische Mechanik – Technische Thermodynamik – Elektrotechnik – Messtechnik – Regelungs- und Steuerungstechnik – Technische Informatik.

Die Glyceride des Cocosfettes: Inaugural-Dissertation zur Erlangung der Doktorwürde der Hohen Philosophischen und Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Münster i. W.

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Extra info for Air-Design als Erfolgsfaktor im Handel: Modellgestutzte Erfolgsbeurteilung und strategische Empfehlungen

Example text

127). Nach Kotler (1973, S. ) ist die Atmosphäre "always present as a quality of the surrounding space. Atmosphere is the air surrounding a sphere. .. Atmosphere is apprehended through the sense. Therefore the atmosphere of a particular set of surroundings is describable in sensory terms. The main sensory channels for atmosphere are sight, sound, scent, and touch. The main olfactory dimensions of an atmosphere are scent and freshness". 22 Zum Einfluß von atmosphärischen Umweltdetenninanten wie Klima, Temperatur, Licht, Farbe· und Geräusche auf das Verhalten wird aufMcAndrew (1993, S.

93). Das limbisehe System steuert das vegetative Nervensystem, das selbständig die gesamten Lebensvorgänge regelt (Worwood, 1990, S. 20). Geruchsinformationen gelangen auf kürzestem Weg30 ins innerste Verarbeitungszentrum, wodurch nach Honore de Balzac der Geruchssinn in "unmittelbarerer Beziehung" als die anderen Sinnesmodalitäten "zum Zelebralsystem" steht (Berg, 1988, S. 23) und ihm kann im Vergleich zu den anderen eine besondere emotionale Stellung zugeschrieben werden (Gut, 1990, S. 52). Folglich wirken sich Düfte unmittelbar - mehr unbewußt als bewußt - auf das Wohlbefinden und Verhalten aus.

V. 3. Kognitive Reaktionen Ehrlichman und Bastone (1991 b, S. 1) erklären, daß olfaktorisch evozierte Gefiihle42 kognitive und konative Prozesse beeinflussen können: "these feelings states do not interrupt our thoughts, but subtly color and redirect them often without our notice". "Pieasant odors stimulate ... pleasant thoughts and positive mood states, whereas unpleasant odors prime unpleasant thoughts and mood states. Furthermore, odors are less dependent on higher cognitive processes to produce these effects than auditory or visual stimuli" (Warren und Warrenburg, 1992, S.

Download PDF sample

Rated 4.99 of 5 – based on 31 votes