Download Anwenderhandbuch Pflanzenkläranlagen: Praktisches by Gunther Geller PDF

  • admin
  • June 29, 2017
  • German 4
  • Comments Off on Download Anwenderhandbuch Pflanzenkläranlagen: Praktisches by Gunther Geller PDF

By Gunther Geller

Dieses Fachbuch wendet sich an Planer, Baufirmen, Kommunen, Abwasserverbände, Klärwerkspersonal und interessierte Bürger. Es erläutert die Verfahrensgrundlagen von Pflanzenkläranlagen und dokumentiert die Langzeiterfahrungen und Ergebnisse von Anlagen im deutschsprachigen Raum. Die aus den Erfahrungen entwickelten Empfehlungen zum Qualitätsmanagement sind eine konkrete Arbeitshilfe zur Optimierung des Einsatzes von Pflanzenkläranlagen in der Praxis.

Dipl.-Ing. Gunther Geller studierte Landschaftsökologie/Landschaftsplanung an der TU München. Er leitete mehrere Forschungsvorhaben im Bereich ökologischer Gesamtkonzepte und naturnaher Abwasserbehandlung. Seit 1991 ist er im eigenen Ingenieurbüro mit dem Schwerpunkt in der ingenieurmäßig umgesetzten Ökologie (Beispiele: Pflanzenkläranlagen, ökologische Dorferneuerung, Stoffstrommanagement von Wasser, Abwasser, Abfall von Kommunen im ländlichen Raum) tätig, 1985 gründete er den Erfahrungsaustausch Pflanzenkläranlagen, eine seither mindestens einmal jährlich tagende Runde der führenden Fachleute auf diesem Gebiet.

Dipl.-Ing. Gunhild Höner studierte Versorgungstechnik mit dem Schwerpunkt Umwelt- und Hygienetechnik an der FH Braunschweig-Wolfenbüttel. Sie arbeitet seit 1994 im Bereich der naturnahen Abwasserreinigung. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Planung und angewandte Forschung im Bereich Pflanzenkläranlagen, Feuchtgebietstechnik und dezentrale Abwasserreinigung.

Show description

Read or Download Anwenderhandbuch Pflanzenkläranlagen: Praktisches Qualitätsmanagement bei Planung, Bau und Betrieb PDF

Best german_4 books

„Das ist o. B. d. A. trivial!“: Eine Gebrauchsanleitung zur Formulierung mathematischer Gedanken mit vielen praktischen Tips für Studierende der Mathematik und Informatik

BuchhandelstextWas Sie schon immer ? ber die Kunst, mathematische Texte zu formulieren, wissen wollten, aber nie zu fragen wagten: was once bedeutet "trivial", "wohldefiniert", "Korollar", "eindeutig", o. B. d. A. , . .. ? used to be sind gute Bezeichnungen? Wie organisiert guy einen Beweis? Dieses Buch hilft den Studierenden der Mathematik mit vielen Beispielen und konkreten Ratschl?

Die Herstellung gezeichneter Rechentafeln: Ein Lehrbuch der Nomographie

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Vorschläge für eine neue Fernsehbildsynthese: 185. Sitzung am 7. Januar 1970 in Düsseldorf

The writer proposes to base the unreal replica of the tv photo upon the optical and physiological activities of the movie projector of Mechau. this concept rests up at the excessive quantity of correlation present among the sequential photos and at the inert visible notion of guy, i.

Wärmewirkungen des Schweißens: Temperaturfeld, Eigenspannungen, Verzug

Ausgehend von den beim Schwei~en auftretenden Temperaturfeldern werden Gef}ge{nderungen, Eigenspannungen und Verzug dargestellt, die zugeh|rigen Berechnungs- und Me~verfahren erl{utert, die Ma~nahmen zur Verminderung der Eigenspannungen und des Verzuges er|rtert und die Festigkeitsauswirkungen betrachtet.

Additional resources for Anwenderhandbuch Pflanzenkläranlagen: Praktisches Qualitätsmanagement bei Planung, Bau und Betrieb

Sample text

Die Ableitung vom Bewaehsenen Bodenfilter zur Einleitungsstelle erfolgt in der Regel im Freigefalle. Die Einbautiefe der Bewaehsenen Bodenfilter wird moglichst so gewahlt, dass ein Massenausgleieh moglich ist und keine Entsorgungskosten fur iiberschiissiges Aushubmaterial anfallen. Die einzelnen Anlagenteile sollten so im Gelande angeordnet werden, dass sie mit geringem Flachenbedarf fur befestigte Wege gut zuganglich sind. Bei einem Gelande mit starkerem Gefalle sind kleinere, schmalere Einheiten gunstiger, da bei hangparalleler Anordnung nur geringe Einsehnitte in den Hang benotigt werden .

Dazu muss genugend Sauerstoff in den Filterkorper gelangen. Da beim Horizontalfilter die Sauerstoffzufuhr tiber die Oberflache erfolgt, ist eine entsprechend groBe Filteroberflache erforderlich. Hydraulische Bemessung Die hydraulische Bemessung von Horizontalfiltern richtet sich nach den Abmessungen des Filterkorpers und den hydraulischen Eigenschaften des Filtermaterials . Der erforderliche Anlagenquerschnitt wird nach der Gleichung von Darcy berechnet: F = Q / (kf · I) 1= t1hIL mit I F Q k, ~h L hydraulisches Geflille H erforderlicher Einlaufquerschnitt[rrr'] maximale Beschickungsmenge [mid] = Durchlassigkeitsbeiwert des Filtermaterials [mid) = Hohendifferenz zwischen Filteroberflacheund Ablauf (bzw.

B. Schotterrasen. Eine Pflaster- oder Asphaltdecke ist in der Regel nicht erforderlich . Das Gelande urn die Vorklarung und die Bewachsenen Bodenfilter kann mit Rasen eingesat werden. Zur Erleichterung der Pflegearbeiten konnen die Beetrander mit Platten befestigt werden. SolI das Klaranlagengelande mit Baumen oder Strauchern begrtint werden , muss beachtet werden, dass die Bewachsenen Bodenfilter nicht zu stark beschattet werden, da das Schilfwachstum dadurch beeintrachtigt werden kann. Eine Einzaunung der Klaranlage ist zweckmalsig und wird haufig auch gefordert .

Download PDF sample

Rated 4.62 of 5 – based on 49 votes